Wie kann ich mich während der Behandlung selber kontrollieren?

ForYouFirst Behandlung

Wenn Dinge in Eigenregie gemacht werden, muss man möglichst genaue Anweisungen haben um die Behandlung bestmöglich durchführen zu können. Das sollte bei der Zahnkorrektur mit transparenten Alignern genauso sein wie bei anderen Dingen, die man selber macht, wie z.B., beim Kochen. Deshalb möchten wir Ihnen einige Tipps geben, um die Reise zu einem neuen Lächeln reibungslos und problemlos zu gestalten.

Eigenkontrolle 

Sitz der Aligner: Dies ist eines der Dinge, auf die Sie besonders achten müssen. Vom ersten Tag der Behandlung an sollten Sie immer sicher sein, dass kein Zwischenraum zwischen Aligner und Zähnen besteht. Sollte doch Luft dazwischen sein, beissen Sie bitte ganz fest auf die mitgelieferten Chewies (siehe Anleitung), damit der Zwischenraum verschwindet. Gehen Sie bitte nie zum nächsten Aligner über, wenn noch Luft zwischen Zähnen und Aligner sichtbar ist. Sonst wird der Zwischenraum während der Behandlung letztendlich immer grösser und die Behandlung bleibt am Ende erfolglos.

Zahnzwischenräume

Sollten Sie feststellen, dass zwischen Ihren Zähnen nicht genügend Platz für die geplante Bewegung der Zähne ist, sollten Sie uns kontaktieren, um mehr Platz zwischen den Zähnen zu schaffen (siehe Dental Stripping, die sicherste und harmloseste Art, Platz zu gewinnen). Sie können auch mit der Zahnseide prüfen, ob genügend Platz zwischen den Zähnen ist. Entweder die Zahnseide läuft gut durch oder Sie haben das Gefühl, dass sie hängen bleibt.

2 Wochen Tragezeit 

Wenn Sie die Aligner zwei Wochen getragen haben und sie sich immer noch eng anfühlen, können Sie sie entweder länger tragen oder es braucht noch mehr Platz zwischen den Zähnen, damit sie sich wie gewünscht bewegen können. Nicht alle Zähne lassen sich gleich schnell verschieben und daher müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass Sie die Behandlung nicht schnell genug abschliessen können. Der Körper arbeitet in seiner eigenen Geschwindigkeit. Wenn der Aligner nach 2 Wochen immer noch sehr eng sitzt, sollte die Tragezeit um eine Woche verlängert werden, so dass sichergestellt wird, dass der Aligner die Zähne so bewegt, wie es in der Planung vorgesehen ist.

Anzeichen für Probleme bei der Behandlung

Das auffallendste Anzeichen dafür, dass etwas bei der Behandlung nicht richtig läuft, ist zu viel Luft zwischen den Alignern und den Zähnen (siehe Fotos).

Wenn Sie Attachments haben, die an Ihren Zähnen angebracht wurden, dann sollte der Aligner immer genau auf diese Attachments passen, so dass bei der Behandlung keine Abweichungen entstehen und vermieden wird, dass Ihre Zähne sich unterschiedlich schnell bewegen.

ForYouFirst ist für Sie da

Sie können uns jederzeit Ihre Fragen per E-Mail senden (info@foryoufirst.com) oder uns über unsere Hotline erreichen (+41 81 511 55 80). 

Wir sind immer für Sie da und bieten schweizweit den besten Kundenservice für Aligner-Behandlungen.

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com
Scroll to Top